Rhabarberkuchen mit weißer Schokolade

Es ist wieder Rhabarberzeit und ich habe mich schon das ganze Jahr über auf diesen Rhabarberkuchen gefreut!

Zwar habe ich euch das Rezept bereits schon einmal vorgestellt, jedoch ist dieser Kuchen viel zu lecker, als das er im Sammelsurium untergehen darf. Probiert ihn doch am besten selbst einmal aus.

Klickt auf diesen Link „Rhabarberkuchen„, um auf meinem ursprünglichen Beitrag zu gelangen.

Falls ihr keinen Blechkuchen daraus machen wollt, könnt ihr gerne den Teig in einzelne Schälchen füllen und den Rest nach Anleitung zubereiten. Sieht nicht nur schick aus, sondern schmeckt mindestens genau so gut. 🙂

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_Titelbild

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_Blech

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_Anschnitt

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_hintereinander

Zutaten:

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Bio Orange
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker + 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver

Zubereitung:

Mit diesem Link gelangt ihr zu meinem älteren Beitrag und der dazugehörigen Anleitung: Rhabarberkuchen

Bakeaholic_Rhabarberkuchen

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_4

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_hintereinander_2

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_2

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_Nahaufnahme

Bakeaholic_Rhabarberkuchen_Blech_schräg

Hier geht es zum Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.