Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern

Soll es mal schnell und einfach gehen? Dann empfehle ich euch die Königsdisziplin unter den Desserts: Schokoladensoufflé mit flüssigem Kern. Hört sich schwierig an, ist aber ganz simpel. Mit einem besonderen Trick, funktioniert es mit dem flüssigen Kern auf jeden Fall! Diesen verrate ich euch aber erst im Zubereitungstext.

Zu diesem Rezept passt auf jeden Fall mein Motto: „Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da nicht hin!“ oder? 🙂

Bakeaholic_Schokoladensouffle_Titelbild

Bakeaholic_Schokoladensouffle__3

Bakeaholic_Schokoladensouffle_Erdbeeren Bakeaholic_Schokoladensouffle_Anschnitt_Schale

Bakeaholic_Schokoladensouffle_4 Bakeaholic_Schokoladensouffle_Anschnitt-Schale_2

Zutaten für ca. 8 Förmchen:

  • 400 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 120 g Butter
  • 4 Eier
  • 4 EL Mehl
  • 120 g Zucker
  • 8 kleine Stücken Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Die grob gehackte Schokolade und Butter über einem Wasserbad langsam schmelzen, danach den Topf beiseite stellen und etwas abkühlen lassen. Eier, Mehl und Zucker dazugeben und mit einem Handmixer verrühren. Die Schokoladenmasse in die gefetteten Förmchen verteilen und jeweils ein kleines Stück Schokolade in die Mitte reindrücken. So ist der flüssige Schokoladenkern gesichert ;). Im vorgeheizten Ofen bei 150 °C Umluft 15 Minuten backen.

Da auch die Erdbeersaison gestartet hat, gab es hierzu einfach gezuckerte Erdbeeren. Noch besser wäre eigentlich eine Kugel Vanilleeis oder?

Bakeaholic_Schokoladensouffle_von Oben

FullSizeRender_5 Bakeaholic_Schokoladensouffle_2

Hier ein kleiner Einblick hinter den Kulissen.

Bakeaholic_Schokoladensouffle_Hinter den Kulissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.