Apfelkuchen mit Puddingfüllung

Eine sehr sehr lange Zeit lag mir mein Freund in den Ohren, dass ich doch bitte mal einen leckeren Apfelkuchen mit Streuseln backen soll. Tja, nach gefühlt einem Jahr ist mir sein Wunsch befehl :). Und weil ich so eine gute Freundin bin, toppe ich das Ganze sogar mit einer Puddingfüllung! Unglaublich oder? ^^

Bakeaholic_Apfelkuchen_Stück

Zutaten für die Apfelfüllung:

  • 800 g säuerliche Äpfel
  • 50 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • geriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

Zutaten für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Zutaten zum Bestreuen:

  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Zimt

Zutaten für die Puddingfüllung:

  • 1 Packung Vanillepudding (Pulver)
  •  125 g Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 600 g Schmand
  • 4 Eier

Zutaten für die Streusel:

  • 100 g weiche Butter
  • 175 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 4 EL Honig

Zubereitung:

Apfelfüllung: Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. In einem großen Topf Butter, Zucker, Honig, Zimt und die geriebene Schale einer Zitrone bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, Apfelscheiben hinzugeben und für 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Danach den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Boden: Mehl, Backpulver, weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und ein Ei mit dem Knethaken des Rührgerätes zu einem Teig verkneten. Eine 28er Springform fetten, 2/3 des Teiges ausrollen und in die Form drücken. Den restlichen Teig zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den Boden legen und mit den Fingern einen 3 cm hohen Rand drücken. Mandeln und Zimt vermengen und über den Boden streuen, bis alles bedeckt ist. Den Rest für die Streusel aufheben. Die Kuchenform vorerst in den Kühlschrank stellen.

Puddingfüllung: Puddingpulver, Zucker und 100 g Sahne verrühren. Restliche Sahne und Schmand in einem mittleren Topf zum kochen bringen. Angerührte Puddingmasse dazugeben, kurz aufkochen lassen und anschließend die Eier unterrühren. Nun vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Ofen auf 140 °C Umluft (Ober- Unterhitze 160 °C) vorheizen.

Streusel: Alle Zutaten sowie die restliche Mandel-Zimt-Mischung mit einem Knethaken des Mixers zu Streusel verarbeiten.

Nun die Äpfel in die Springform geben, Puddingcreme dazugeben und Streusel darüber verteilen. Den Kuchen für 90 Minuten im Ofen backen und vor dem Verzehr gut auskühlen lassen.

Bakeaholic_Apfelkuchen_Stück

2 Kommentare

  1. Hallo, ich muss sagen der Apfelkuchen war Spitze !!!
    Hatte mehre Leute zu Besuch und alle waren begeistert. Bitte weiter solche leckeren Rezepte?
    Auch in der Zubereitung ohne Probleme?

    Nur bei den Zutaten hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Bei der Apfelfüllung steht 2 mal 50g Zucker, eins davon soll wohl Butter heißen.

    • Bakeaholic

      Hallo Stefan, vielen Dank für deine lieben Zeilen! Es freut mich wirklich sehr, dass der Apfelkuchen bei euch gut angekommen ist! Und auch 1000 Dank für den Hinweis mit dem Zucker. In der Tat hat sich ein Fehler eingeschlichen. Habe ihn aber nun korrigiert. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.