Burek

An diesem Wochenende habe ich es leider nicht geschafft zu backen, aber das soll mich nicht davon abhalten, euch etwas leckeres vorzustellen. Und zwar den „Burek“.

Burek ist ein Teiggericht, welcher in der Türkei seinen Ursprung findet und nun in abgewandelter Form in Kroatien bei fast jedem Bäcker zu kaufen ist. Traditionell werden viele Blätterteigschichten entweder mit Schafskäse, Hackfleisch oder Äpfeln gefüllt.

Ich hatte nun das Glück, auch in Deutschland mal einen Burek essen zu können. Als mein Vater mit dem Flieger aus seinem Kroatien Urlaub wiederkam, brachte er mir gleich 2 Stücken Burek frisch vom Bäcker mit. Hoch lebe das Flugzeug!

Bakeaholic_Burek_Titelbild

Meine Challenge besteht nun darin, ein gutes Rezept von meinen lieben Verwandten aus Kroatien zu bekommen und Burek selber nachzubacken. Selbstverständlich werde ich euch dann in einem weiteren Beitrag davon berichten, wie groß mein Erfolg dann tatsächlich war :). Ihr sollt ja schließlich auch in den Genuss kommen.

Bakeaholic_Burek_Käse

Habt ihr denn schon einmal Burek gegessen? Falls ja, welche Füllung schmeckt euch am Besten? Ich könnte mich ehrlich gesagt nicht entscheiden, denn alle 3 Varianten sind super lecker.

Bakeaholic_Burek_Käse und Fleisch

2 Kommentare

  1. oha.. das weckt Erinnerungen.. und Hunger!!!
    Du solltest deine Challenge mit dem Schafskäse-Rezept beginnen;)

    • Bakeaholic

      Hallo Ulli,

      oh ja, sehr viele Erinnerungen :). Mal schauen, welches Rezept mir meine lieben Verwandten zukommen lassen werden… Und sobald ich es ausprobiert habe, lade ich dich auf ein Stück Burek ein, sodass wir in alten Erinnerungen schwelgen können ^^.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.