Hefekuchen mit Johannisbeeren

Habt ihr mal Lust auf einen bodenständigen, klassischen und superleckeren Hefekuchen? Dann müsst ihr unbedingt diesen Kuchen ausprobieren. Vom Teig bis hin zu den Streuseln ist er einfach nur gigantisch!

Falls ihr nicht so sehr auf Johannisbeeren steht, könnt ihr diese durch jede beliebige Frucht ersetzen. In diesem Fall passen aber die sauren Johannisbeeren wunderbar zu dem süßen Hefeteig. 

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel (30 g) frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei, leicht verquirlt mit einer Prise Salz
  • 500 g Schale Johannisbeeren
  • 3 EL flüssige Butter zum bestreichen des Teiges

Zutaten für die Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker 

Zubereitung:

250 ml Milch mit 100 g Butter in einem kleinem Topf bei geringer Temperatur zum schmelzen bringen. Achtung! Die Milch darf nicht zu heiß werden, da die Hefe das überhaupt nicht mag ;). Danach etwas abkühlen lassen.

Während das Milch-Butter-Gemisch abkühlt, gebt ihr das Mehl in eine große Schüssel und drückt mittig mit dem Löffel eine Mulde, sodass 250 ml Milch am Ende reinpassen. Das verquirlte Ei am Rand drumherum verteilen (oberhalb der Mulde). In die Mulde 100 g Zucker geben sowie die Hefe reinbröseln. Zum Schluss das Milch-Butter-Gemisch in die Mulde geben und nach und nach immer mehr Mehl von außen dazu nehmen, bis ein Teig entsteht. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit den Händen weiterkneten, bis der Teig sich schön geschmeidig anfühlt. Nun den Teig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und ihn für circa 1h gehen lassen, bis dieser sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Streusel vorbereiten. Hierfür alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Mixers gut vermengen.

Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nachdem der Teig schön aufgehen konnte, ihn nochmals mit den Händen kneten, bis die Luft entweichen konnte. Rollt diesen zu einem Rechteck (Größe eines Standardbackblechs) aus und legt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Zugedeckt für weitere 15 Minuten gehen lassen. Den Teig mit 3 EL flüssiger Butter bestreichen und mit den Johannisbeeren belegen. Die Streusel gleichmäßig darüber verteilen und für ca. 30 Minuten backen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.