Zitronenkuchen mit Mohn

Passend zu dem langen Wochenende und dem strahlenden Sonnenschein gibt es heute einen super leckeren Zitronenkuchen mit Mohn, der schnell und einfach gemacht ist.

Perfekt also für alle „Backmuffel“, die nicht lange in der Küche stehen möchten, dennoch aber eine Glanzleistung hinlegen möchten :).

Zutaten:

  • 180 ml warme Milch
  • 50 g Mohn
  • 180 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • Abrieb von 2 Zitronen (+ etwas Saft)
  • 200 g Puderzucker
  • 20 g flüssige Butter
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Ofen auf 175 °C Ober- /Unterhitze vorheizen. Mohn und warme Milch vermengen und für 10 Minuten quellen lassen. Weiche Butter und Zucker mit dem Schneebesen des Mixers cremig schlagen. Eier nach und nach hinzugeben sowie Mehl, Backpulver, 2 EL Zitronensaft, Zitronenabrieb, Mohn-Milch und  alles zu einem glatten Teig vermengen. In eine gefettete Kastenform geben und je nach Backofen für 45 – 60 Minuten backen. Unbedingt nach der Backzeit eine Garprobe durchführen. Hierfür nehmt ihr euch ein Holzstäbchen und testet, ob noch roher Teig kleben bleibt. Falls ja, dann für ca. 5 weitere Minuten backen lassen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Glasur vorbereiten. Hierfür solltet ihr Puderzucker sieben und mit der flüssigen Butter sowie etwas Zitronensaft mischen, bis eine dickflüssige Glasur entsteht.

Nachdem der Kuchen abkühlen konnte, die Glasur gleichmäßig darüber verteilen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: