Eierkuchen mit Apfelstücken

Zur Abwechslung gibt es mal ein ganz klassisches Rezept ohne viel Chichi. Eierkuchen. Jeder hat es schon mal gegessen und jeder hat bestimmt eine Mama bzw. Oma mit dem besten Rezept oder? 

Ich persönlich finde, dass eine Kugel Eis wunderbar dazu schmeckt, sowie Banane. Aber das jedem selbst überlassen.

Zutaten für 12 Portionen

  • 400 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Zucker
  • 1 Apfel, in feine Würfel geschnitten
  • Butter zum anbraten
  • je nach belieben Eiscreme und eine Banane

Zubereitung

Mehl und Milch mit einem Mixer verrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Alle weiteren Zutaten dazugeben und vermengen.

Eine Pfanne erhitzen und Butter darin zerlassen. Den Teig mit einer Kelle in die Pfanne geben, etwas schwenken, sodass der Boden komplett bedeckt ist und bei mittlerer Hitze backen. Den Pfannkuchen wenden und auch goldbraun backen.

Diesen Schritt so lange wiederholen, bis kein Teig mehr übrig ist. Je nach Belieben könnt ihr dazu eine Kugel Eis sowie ein paar Bananenscheiben dazu servieren. So mag ich es am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.