Brownie Cheesecake mit Cookie Dough

Brownie? Cheesecake? Cookie Dough? Alles zusammen in einem Kuchen? Ich muss im Himmel sein! 🙂 Japp und so schmeckt er auch. Einfach nur himmlisch. Aber was habe ich auch erwartet … Kann ja nur sehr gut schmecken und dies konnten meine lieben Kollegen auch bestätigen. Ruki zuki war sie weg, die Kalorienbombe ^^.

Dieses Rezept habe ich auf Pinterest gefunden und konnte einfach nicht widerstehen. Der Kuchen sah einfach nur zum anbeißen aus. Das war auch mein erster Kuchen, den ich nach der amerikanischen Maßeinheit „Cup“ gebacken habe. Glücklicherweise habe ich mal zu Weihnachten von meiner Schwägerin in Spe tolle Messbecher erhalten, womit die Zubereitung kein Problem war.

Hier eine kleine Hilfestellung:

1/4 Cup = 60 ml – 1/3 Cup = 80 ml – 1/2 Cup = 120 ml – 1 Cup = 240 ml

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Seite

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Kuchen

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Gabel

Zutaten für den Brownieboden:

  • 125 g Butter
  • 3/4 Cup gehackte Zartbitterschokolade
  • 1 Cup Zucker
  • 2 Eier
  • 1/4 Cup Milch
  • 1 Cup Mehl

Zutaten für die Cheesecakefüllung:

  • 500 g Frischkäse
  • 3/4 Cup Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1/2 Cup griechischer Joghurt

Zutaten für die Cookie Dough Schicht:

  • 125 g Butter
  • 1/2 Cup Zucker
  • 1/2 Cup brauner Zucker
  • 1/2 Cup gesüßte Kondensmilch
  • 3/4 TL Vanillearoma
  • 1 Cup Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Cup Schokoladendrops

Zutaten für das Topping:

  • 1/3 Cup gehackte Vollmilchkuvertüre
  • 2 EL Butter

Zubereitung für den Brownieboden:

Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Eine 26er Springform mit Butter einfetten. Die Zartbitterschokolade mit der Butter im Topf langsam zum schmelzen bringen, den Topf beiseite stellen und Zucker einrühren. 5-10 abkühlen lassen. Nun die Schokoladenmasse in eine Schüssel geben, Milch und Eier hinzufügen, mit dem Mixer des Handrührgerätes vermengen und zum Schluss mit einem Holzlöffel Mehl unterheben. Alles in die Springform geben und für 25 Minuten backen.

Zubereitung für den Cheesecake:

Nachdem der Brownieboden fertig ist, die Ofentemperatur auf 160°C reduzieren. Alle Zutaten für den Cheesecake verrühren, bis alles gerade so vermengt ist. Achtung! Nicht zu viel rühren, sonst bilden sich zu viele Bläschen beim Backen. Nun die Füllung auf den Brownieboden geben und 50 Minuten backen lassen. Nachdem der Kuchen eine Stunde mit Zimmertemperatur abkühlen konnte, muss er für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank oder besser noch, über Nacht.

Zubereitung der Cookie Dough Schicht:

Butter und Zucker mit einem Mixer vermengen, bis eine leicht fluffige Konsistenz entsteht. Nun die Kondensmilch und Vanillearoma hinzufügen.  Salz und Mehl dazugeben und die Schokodrops dazugeben. Alles gut verrühren. Für diesen Schritt braucht ihr ein wenig Geduld. Verteilt ganz vorsichtig die Cookie Dough Masse gleichmäßig über den Kuchen.

Jetzt kommt der letzte Schritt, um das Kunstwerk fertigzustellen. Schmelzt wieder die Vollmilchkuvertüre und Butter vorsichtig in einem Topf, bis alles geschmolzen ist. Jetzt verteilt ihr gleichmäßig die Schokolade über den Kuchen, bis ihr ein ehrenvolles Muster gezaubert habt :).

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_vorne

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Gabel

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Titelbild

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_Anschnitt

Brownie Cheesecake mit Cookie Dough_seitlich1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.