Hefekranz mit Nutella und Kirschen

Hefeteig gestaltet sich manchmal schwierig bei mir. Oftmals geht er nicht auf  und ein anderes Mal klappt es wunderbar. In der Hoffnung eine Konstante rein zubekommen, habe ich mir bei der letzten T***** Party eine „Peng-Schüssel“ gekauft. Ein klein wenig unfreiwillig, aber darauf gehe ich jetzt mal nicht näher ein ;). Hier streiten sich ja die Geister. Wozu benötigt man denn bitte eine Schüssel für den Hefeteig? Tja, nach meinem ersten Versuch hat es sich mir auch nicht ganz erschlossen. Aber gut. Kommen wir mal zu meinem heutigen Rezept: ein herrlicher Hefekranz mit Nutella und Kirschen. Meine heutigen beiden Verkoster haben ihn als gut befunden und auch gleich Nachschlag gewünscht. Ja … es hat wirklich sehr gut geschmeckt. 🙂

Zutaten:

  • 14 g frische Hefe
  • 1 TL + 50 g Zucker
  • 125 ml Milch, lauwarm
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Nutella
  • 300 g TK Kirschen

Zubereitung

Gleich der erste Schritt lässt mein Bäcker-Herz höher schlagen. Wenn man nicht wüsste, dass es simple Chemie ist, würde ich es als Magie bezeichnen. Zerbröselt die Hefe in einen kleinen Behälter und gebt 1 TL Zucker hinzu. Nun rührt ihr so lange, bis die Hefe flüssig wird. Ja … abwarten. Es wird wirklich flüssig. Mein Highlight bei diesem Rezept.

Erwärmt die Milch lauwarm und gebt die Hefe dazu. 350 g Mehl, 50 g Zucker und 1 Prise Salz vermischen, Hefemilch und ein Ei hinzufügen und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen, bis sich der  Teig verdoppelt hat.

Nehmt euch nun eine 26er Springform und fettet sie mit etwas Butter ein. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einem 30 x 50 cm Rechteck ausrollen. Mit Nutella bestreichen und einen 2 cm breiten Rand jeweils freilassen. Die tiefgekühlten Kirschen darauf verteilen und von der längeren Seite her aufrollen. Teilt nun die Rolle in der Mitte, schneidet aber an einem Ende den Teig nicht komplett durch. Jetzt nehmt ihr euch die beiden Stränge und formt sie zu einer Kordel. Hier schön aufpassen, dass die Kirschen nicht rausfallen. Zum Schluss formt ihr einen Kranz und drück die Enden zusammen. Nun hebt ihr vorsichtig den Kranz an und legt ihn in die Backform und lasst ihn für weitere 30 Minuten gehen.

Nun den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen (200 °C E-Herd) und den Hefekranz für 30 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken, sodass er nicht zu dunkel wird. Rausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2 Kommentare

  1. Du meinst in Deinem Rezept bestimmt 125 ml Milch statt 125 g Mehl oder?

    Die Milch taucht nirgendwo wieder auf….

    • Hallo Birgit,
      Vielen lieben Dank für deinen Hinweis. Da hast du natürlich recht. Statt 125 g Mehl sollten es 125 ml Milch sein. 🙂
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: